Die 1.Bundesliga 21/22 im Überblick

bundesliga overview

Die Bundesligasaison 2021/22 geht im November in die Länderspielpause, fast ein Drittel der Spielzeit ist gespielt. Wie erwartet wird der Titelkampf ein Zweikampf, wenn überhaupt, aber es gibt zahlreiche Überraschungen und spannende Momente in dieser Saison mit mehreren Neuverpflichtungen und einem unglücklichen Abgang.

Rekordmeister und 9-facher Titelverteidiger Bayern München führt die Tabelle nach der 11. Runde mit 28 Punkten an. Wie von den meisten erwartet, ist Borussia Dortmund mit 24 Punkten der nächste Verfolger, aber es bleibt abzuwarten, wie lange er auf Tuchfühlung bleiben kann. Mit 22 Punkten liegt Freiburg derzeit auf Platz 3 und 3 Punkte vor Wolfsburg, einen Punkt dahinter liegen RB Leipzig und Bayer Leverkusen.

Die Top-Anwärter

Bayern München

Bayern hat zu Saisonbeginn Julian Nagelsmann von RB Leipzig als neuen Trainer geholt und dem Verein mit Innenverteidiger Dayot Upamecano und Kapitän Marcel Sabitzer zwei wertvolle Aktivposten entrissen.

Unter dem neuen Trainer sind die Bayern ein noch auffälligeres, offensiveres Team, das aber auch mehr Gegentore kassiert, wie das beschämende frühe Ausscheiden im DFB-Pokal gezeigt hat. Nichtsdestotrotz ist Robert Lewandowski mit 13 Toren in 11 Ligaspielen in bestechender Form, während Thomas Müller neben seinen 4 Toren auch 8 Assists beisteuern konnte.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat Marco Rose Anfang des Jahres zum neuen Trainer ernannt und es war bisher eine gute Reise mit 8 Siegen und 3 Niederlagen. Die Mannschaft ist der Offensiv Philosophie des Vereins treu geblieben und hat bis auf ein Ligaspiel in dieser Saison in allen Spielen getroffen. Allerdings konnte die Mannschaft nur 1 Spiel ohne Gegentreffer gewinnen, was die Probleme in der Defensive deutlich macht.

Dortmund hat alle 6 Heimspiele gewonnen, aber 3 seiner 5 Auswärtsspiele verloren. Erling Halland ist mit 9 Toren in nur 6 Spielen der erfolgreichste Torschütze, während Jude Bellingham und Giovanni Reyna zu den besten jungen Spielern der Bundesliga gehören.

Das Rennen um die Top-4

Freiburg

Obwohl Freiburg seine sechste Saison in Folge in der höchsten Spielklasse des deutschen Fußballs bestreitet, steht der Klub derzeit weit über seinen Verhältnissen in den Top-3.

Der Klub blieb in den ersten 11 Spielen ungeschlagen, bevor er im letzten Spiel eine knappe Niederlage gegen den Titelverteidiger hinnehmen musste. Unter dem langjährigen Trainer Christian Streich sind die Freiburger ihren Grundsätzen treu geblieben: Sie stellen die beste Abwehr der Liga und nutzen die sich bietenden Chancen konsequent aus. Das vordere Dreiergespann Lucas Höler, Vincenzo Grifo und Jeong Woo-Yeong hat jeweils 3 Tore erzielt.

Wolfsburg

Der aktuelle Tabellenvierte der Bundesliga, Wolfsburg, hat bisher eine bewegte Saison hinter sich, um es vorsichtig auszudrücken. Der Meister der Saison 2008/09 verpflichtete im Sommer Mark van Bommel als neuen Trainer und verbrachte die ersten Wochen an der Tabellenspitze, indem er mit 4 Siegen in Folge startete.

Nach vier Niederlagen in Folge wurde der Niederländer nach dem 9. Spieltag entlassen und durch Florian Kohfeldt ersetzt, der seitdem zwei Siege einfahren konnte. Die Wolfsburger sind nach wie vor eine Mannschaft, die wenig Tore schießt, aber eine der stärksten Abwehrreihen der Liga hat.

RB Leipzig

RB Leipzig befindet sich in einer Übergangsphase, nachdem man sich von seinem Trainer getrennt und 3 wichtige Spieler verkauft hat. Jesse Marsch wurde von RB Salzburg befördert, um den prestigeträchtigen Job in Deutschland zu übernehmen und eine Reihe junger Talente mit großem Potenzial zu verpflichten.

Mit 3 Niederlagen in den ersten 4 Ligaspielen lief es für den Amerikaner allerdings nicht allzu gut an. Seitdem ist Leipzig in der Bundesliga ungeschlagen, hat aber noch keinen Auswärtssieg errungen und ist in der Champions League bereits aus einer sehr schwierigen Gruppe ausgeschieden. Der französische Stürmer Christopher Nkunku ist mit bisher 10 Toren in allen Wettbewerben der überragende Akteur.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen hat zu Beginn der Saison Gerardo Seoane vom Schweizer Klub Young Boys als Trainer verpflichtet. Leverkusen hatte einen hervorragenden Start unter dem neuen Trainer und gewann 5 der ersten 7 Spiele, um sich als möglicher Anwärter auf den Titel zu etablieren.

Aber eine Serie von 4 sieglosen Spielen hat die Mannschaft auf Platz 6 zurückgeworfen und sie wieder in der Rangliste nach unten geschickt. Der tschechische Stürmer Patrik Schick, der vor seiner Verletzung in 9 Spielen 8 Tore erzielte, und der Teenager Florian Wirtz, der in dieser Saison 4 Tore und 6 Assists beisteuerte, sind die neuen Stars in der Bundesliga.

Das Tabellenmittelfeld

Mainz liegt mit 17 Punkten auf Platz 7 der Bundesliga, nur durch die Tordifferenz getrennt von Union Berlin auf Platz 8. Mainz hatte einen guten Start in die Saison und gewann 3 der ersten 4 Partien. Danach musste der Verein 3 Niederlagen in Folge einstecken, die ihn in der Tabelle nach unten drückten, aber er hat sich wieder erholt und ist in den letzten 3 Spielen ungeschlagen geblieben.

Union Berlin blieb in den ersten 4 Spielen ebenfalls ungeschlagen, trotz zahlreicher Neuzugänge und einer alternden Mannschaft. Sie haben nur 2 Spiele verloren, konnten aber gleichzeitig nur 4 ihrer 11 Spiele gewinnen.

Borussia M’gladbach ist nach einem miserablen Start mit nur einem Sieg aus den ersten 5 Ligaspielen auf Platz 9 vorgerückt. Die Form hat sich jedoch verbessert, denn in den letzten 6 Spielen gab es 3 Siege und nur 1 Niederlage.

Der Sieg gegen Dortmund in der Bundesliga und ein deutlicher Sieg gegen Bayern im DFB-Pokal haben das Selbstvertrauen der Mannschaft gestärkt.

Hoffenheim startet in der unteren Tabellenhälfte, gefolgt vom 1. FC Köln auf den Plätzen 10 und 11. Beide Teams haben derzeit 14 Punkte auf dem Konto. Mit einem Punkt Abstand liegt Bochum derzeit auf Platz 12 der Bundesliga vor Hertha Berlin, nur die Tordifferenz trennt die beiden Vereine nach Runde 11 voneinander.

Der Kampf ums Überleben

Neuling Greuther Fürth steht kurz vor dem sofortigen Wiederaufstieg in die 2.Bundesliga, nachdem sie bisher nur einen Punkt geholt haben und seit 9 Spielen ungeschlagen sind. Die Fürther haben die löchrigste Abwehr der Liga, die in dieser Saison noch kein einziges Gegentor kassiert hat und auch den niedrigsten Punkteschnitt aufweist.

Arminia Bielefeld liegt auf Platz 2 der Bundesliga-Tabelle und hat bisher nur 8 Punkte geholt, nachdem sie keines ihrer ersten 10 Spiele gewinnen konnten.

Die Bielefelder sind die torärmste Mannschaft der Liga und haben in 11 Spielen nur 7 Tore geschossen. Dennoch ist Bielefeld nach dem ersten Saisonsieg kurz vor der Länderspielpause nur noch 2 Punkte von einem sicheren Platz entfernt.

Derzeit liegt Augsburg mit 9 Punkten auf dem Relegationsplatz. Die Effizienz auf beiden Seiten des Spielfelds ist das Problem, denn der Verein hat nur 2 Siege aus 11 Ligaspielen geholt, darunter 4 Auswärtsniederlagen in Folge.

Die drittschlechteste Torausbeute und die drittschlechteste Defensivleistung verdeutlichen die Probleme dieser Mannschaft.

Stuttgart liegt mit 10 Punkten nur knapp hinter der Abstiegszone. Der Klub hat in dieser Saison erst 2 Siege eingefahren und der Druck wird immer größer, da der Klub die letzten 4 Spiele in der Bundesliga nicht mehr gewinnen konnte. Eintracht Frankfurt liegt mit einem Punkt mehr in der Tabelle knapp darüber. Auch sie haben bisher nur 2 Spiele gewonnen, aber auch nur 3 Niederlagen erlitten.

Top Sportswetten Boni

Nutzen Sie den Willkommensbonus, der auf dieser Seite angezeigt wird, und genießen Sie ein gewinnbringendes Wochenende mit den Wetten, die wir Ihnen oben getippt haben

Newsletter

Machen Sie mit und steigen Sie mit den Gewinnern bei EagleBet in die Höhe - melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Erhalten Sie die neuesten Boni, Bewertungen, Tipps und mehr in Ihrem E-Mail Posteingang.

Search

Enter your search term below to search the site:


Suche

Geben Sie unten Ihren Suchbegriff ein, um die Website zu durchsuchen: